mein Leben.

ich fühle mich leer, leer, einfach nur leer. ich fühle mich als wäre in mir nichts...kein schmerz keine trauer aber auch kein glücklichsein. ich will nicht mehr, ich kann nicht mehr. ich sehe keinen sinn in meinem fuck leben.

1 Kommentar 28.7.10 18:11, kommentieren

Trading Yesterday

http://www.youtube.com/watch?v=w_LOOKssMpA

 

 

Yesterday I died, tomorrow's bleeding
Fall into your sunlight
The future's open wide beyond believing
To know why hope dies
Losing what was found, a world so hollow
Suspended in a compromise
The silence of this sound is soon to follow
Somehow sundown

And finding answers

Is forgetting all of the questions we call home
Passing the graves of the unknown

As reason clouds my eyes, with splendor fading

Illusions of the sunlight
And the reflection of a lie will keep me waiting
Love gone for so long

This day's ending is the proof of time killing all the faith I know

Knowing that faith is all I hold

And I've lost who I am

And I can't understand
Why my heart is so broken
Rejecting your love
Without love gone wrong
Lifeless words Carry on

But i know

All i know
Is that the ends beginning

Who I am from the start

Take me home to my heart
Let me go
And I will run
I will not be silent

All this time spent in vain

Wasted years
Wasted gain
All is lost
Hope remains
And this war's not over

There's a light

There's the sun
Taking all the shattered ones
To the place we belong
And his love will conquer

And I've lost who I am

And I can't understand
Why my heart is so broken
Rejecting your love
Without love gone wrong
Lifeless words Carry on

But i know

All i know
Is that the ends beginning

Who I am from the start

Take me home to my heart
Let me go
And I will run
I will not be silent

All this time spent in vain

Wasted years
Wasted gain
All is lost
Hope remains
And this war's not over

There's a light

There's the sun
Taking all the shattered ones
To the place we belong
And his love will conquer all
Yes his love will conquer all

Yesterday I died, tommorrows bleeding,

Fall into your Sunlight

1 Kommentar 25.7.10 15:03, kommentieren

24.07.10

In einer Woche sind die Sommerferien und ich freue mich nicht. Kein bisschen. Ich habe keine Glücksgefühle mehr in mir. Keine Freude. Kein Lachen. So ist das leben. es gibt glückliche Menschen. Und traurige. Ich gehöre zu den letzteren. Ich habe keinen Sinn in meinem Leben. Ich meine..vielleicht schon, aber ich sehe ihn nicht. In der ersten Woche von den Sommerferien fliege ich mit meiner Mutter meiner Schwester und meinem Bruder in die Türkei. Ich will nicht dorthin. Jedes normale Mädchen würde sich darüber freuen. Ich nicht. Ich möchte nicht am Strand liegen und alle beglotzen mich. Starren auf meine Beine und vorallem meine Arme. Sie sehen die Narben. und mein Bruder weiß es nicht. Er weiß nicht dass ich das getan habe..Und er soll es nie wissen. Ich weiß nicht wie ich das überleben soll. Im Bikini am Strand und am Pool rumhüpfen ohne dass er meine Narben sieht. Ich hasse den Sommer. Ich liebe Regen..Regen und Winter. Dann sieht die Welt so schön trostlos aus. Ich mag es nicht wenn es so affenheiß ist und alles glüht. alles ist so heiß, so verdammt Heiß. jeder geht ins Freibad und nur weil ich nicht dorthin möchte bekomme ich gleich zu hören: " geh doch mal ins schwimmbad holly! Du verkriechst dich viel zu sehr!" Na und? Ist das nicht meine Sache?! Doch wenn es regnet dann kann keiner so etwas zu mir sagen. Denn wenn es regnet, zeigt das Leben sein wahres Gesicht.

1 Kommentar 24.7.10 23:15, kommentieren